Was wäre die Weihnachtszeit ohne die passenden Lieder? Alle Jahre wieder stimmen uns traditionelle und moderne Weihnachtslieder auf das bevorstehende Fest der Liebe ein. Kaum etwas anderes weckt so intensive Erinnerungen an die Kindheit wie die altbekannten Melodien, die im Idealfall nur in der Weihnachtszeit erklingen. Umso befremdlicher mutet es an, wenn die Supermärkte ihre Kunden manchmal schon im Frühherbst mit weihnachtlichen Melodien berieseln.

Zusammen Weihnachtslieder singen

© istock.com/coloroftime

Wenn es dann endlich so weit ist und mit dem ersten Advent die Vorweihnachtszeit beginnt, sind Weihnachtslieder jedoch immer willkommen. Wir stellen Ihnen im folgenden Artikel die fünf beliebtesten Weihnachtslieder der Deutschen vor. Kein Problem, wenn Sie vielleicht länger nicht mehr gesungen haben: Zum Auffrischen der Melodien können Sie für zahlreiche Weihnachtslieder YouTube nutzen. Dort gibt es auch tolle Karaoke-Versionen! Probieren Sie es einfach aus! Es kommt schließlich nicht darauf an, jeden Ton zu treffen, sondern Freude am Singen zu haben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim fröhlichen Weihnachtssingen!

Die fünf beliebtesten Weihnachtslieder

Nach einer aktuellen Umfrage rangiert der Klassiker „Stille Nacht, heilige Nacht“ mit Abstand auf Platz eins der Weihnachtslieder-Charts. Hier die komplette Hitliste mit den fünf beliebtesten Weihnachtsliedern der Deutschen:

  1. Stille Nacht, heilige Nacht
  2. Leise rieselt der Schnee
  3. Fröhliche Weihnacht überall
  4. O du fröhliche, o du selige
  5. Kling, Glöckchen, klingelingeling

Außerdem noch auf den vorderen zehn Plätzen vertreten sind die Klassiker „Alle Jahre wieder“ und das vor allem bei Kindern beliebte „O Tannenbaum, O Tannenbaum“. Für viele populäre Weihnachtslieder finden Sie die Noten nicht nur in Liederbüchern, sondern auch im Internet. Und bei Spotify können Sie die schönsten Weihnachtsklassiker zum Mitsingen downloaden.

1. Stille Nacht, heilige Nacht

Der Klassiker: Stille Nacht, heilige Nacht

© istock.com/DonNichols

Das fast 200 Jahre alte Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ stammt aus Österreich und gilt weltweit als das bekannteste Weihnachtslied. So singt man in englischsprachigen Ländern ein besinnliches „Silent night! Holy night!“ in der Heiligen Nacht.

Stille Nacht, heilige Nacht!
Alles schläft, einsam wacht
Nur das traute, hochheilige Paar.
Holder Knabe im lockigen Haar,
Schlaf in himmlischer Ruh,
Schlaf in himmlischer Ruh.

Stille Nacht, heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht;
durch der Engel Halleluja
tönt es laut von fern und nah:
Christ, der Retter, ist da!
Christ, der Retter, ist da!

Stille Nacht, heilige Nacht!
Gottes Sohn, o wie lacht
Lieb aus deinem göttlichen Mund,
Da uns schlägt die rettende Stund,
Christ, in deiner Geburt,
Christ, in deiner Geburt.

 

2. Leise rieselt der Schnee

Auch das Lied „Liese rieselt der Schnee“ zählt zu den bekanntesten Weihnachtsliedern in Deutsch. Es gehört seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zum festen Repertoire, um in der weihnachtlichen Stube für winterliche Stimmung zu sorgen.

Leise rieselt der Schnee,
Still und starr ruht der See,
Weihnachtlich glänzet der Wald:
Freue Dich, `s Christkind kommt bald.

In den Herzen ist’s warm,
Still schweigt Kummer und Harm,
Sorge des Lebens verhallt:
Freue Dich, `s Christkind kommt bald.

Bald ist heilige Nacht;
Chor der Engel erwacht;
Horch’ nur, wie lieblich es schallt:
Freue Dich, `s Christkind kommt bald.

 

3. Fröhliche Weihnacht überall

Die 5 beliebtesten Weihnachtslieder

© istock.com/DNY59

Berühmt wurde das Weihnachtslied „Fröhliche Weihnacht überall“, weil es Anfang des 20. Jahrhunderts Einlass in zahlreiche deutsche Schulliederbücher fand. Melodie und Text stecken mit ihrer Heiterkeit allerdings nicht nur Kinder, sondern auch die Großen an.

Fröhliche Weihnacht überall!
tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum,
Weihnachtsduft in jedem Raum!

Fröhliche Weihnacht überall!
tönet durch die Lüfte froher Schall.
Darum alle
stimmet in den Jubelton,
denn es kommt das Licht der Welt
von des Vaters Thron.

 

Fröhliche Weihnacht überall!
tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum,
Weihnachtsduft in jedem Raum!

Fröhliche Weihnacht überall!
tönet durch die Lüfte froher Schall.
Licht auf dunklem Wege,
unser Licht bist du;
denn du führst, die dir vertrau’n,
ein zu sel’ger Ruh’.

 

Fröhliche Weihnacht überall!
tönet durch die Lüfte froher Schall.
Weihnachtston, Weihnachtsbaum,
Weihnachtsduft in jedem Raum!

Fröhliche Weihnacht überall!
tönet durch die Lüfte froher Schall.
Was wir ander’n taten,
sei getan für dich,
dass bekennen jeder muss,
Christkind kam für mich.

 

4. O du fröhliche, o du selige

Die Melodie des Weihnachtsliedes „O du fröhliche, o du selige“ stammt von einem italienischen Marienlied. Die heutige Fassung gibt es bereits seit 1826. Der Text wurde in mehrere Sprachen übersetzt, unter anderem ins Schwedische, Französische und Englische.

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Welt ging verloren, Christ ist geboren:
Freue, freue dich, o Christenheit!

 

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Christ ist erschienen, uns zu versühnen:
Freue, freue dich, o Christenheit!

 

O du fröhliche, o du selige,
gnadenbringende Weihnachtszeit!
Himmlische Heere jauchzen Dir Ehre:
Freue, freue dich, o Christenheit!

 

5. Kling, Glöckchen, klingelingeling

Weihnachtslieder für Kinder

© istock.com/selimaksan

Dieses beliebte deutsche Weihnachtslied ist ebenfalls ein Klassiker: „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ erschien bereits Mitte des 19. Jahrhunderts in deutschen Liederbüchern. Und ist seitdem unweigerlich verbunden mit dem Glöckchen, mit dem das Christkind am Heiligen Abend die Bescherung einläutet.

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!
Lasst mich ein, ihr Kinder,
ist so kalt der Winter,
öffnet mir die Türen,
lasst mich nicht erfrieren!

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

 

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!
Mädchen, hört, und Bübchen,
macht mir auf das Stübchen,
bring euch viele Gaben,
sollt euch dran erlaben.

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

 

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!

Hell erglühn die Kerzen,
öffnet mir die Herzen!
Will drin wohnen fröhlich,
frommes Kind, wie selig.

Kling, Glöckchen, klingelingeling,
kling, Glöckchen, kling!