Prächtig geschmückt sorgt er für Festtagsstimmung in der guten Stube: Der Tannenbaum feiert zur Weihnachtszeit seinen großen Auftritt. Leuchtende Kugeln treffen auf leuchtende Kinderaugen, wenn die Zeit für die langersehnte Bescherung gekommen ist. Doch auch die Großen genießen den Anblick einer liebevollen Deko für den Weihnachtsbaum. Und die altbekannten Weihnachtslieder klingen vor einem geschmückten Christbaum dreimal so gut!

Haben Sie sich schon Gedanken gemacht, wie das Outfit für Ihren Tannenbaum in diesem Jahr aussehen soll? Bestimmt haben sich bei Ihnen schon einige Kisten auf dem Dachboden oder im Keller angesammelt, die eine große Auswahl an Requisiten zum Christbaumschmücken enthalten. Und alle Jahre wieder kommen neue Schätze hinzu…

Wie wäre es, wenn Sie dieses Jahr neuen Tannenbaumschmuck selber basteln und die Kisten mit einigen selbstgemachten Werken bereichern? Bevor die neuen Baumanhänger allerdings wieder für ein Jahr im Dunkeln verschwinden, dürfen sie an grünen Tannenzweigen ihren Charme versprühen. Und Sie werden sehen – nichts ist so charmant wie eine selbstgemachte Baumdeko, die sich garantiert an keinem anderen Tannenbaum findet.

Außerdem ist das Basteln von Baumschmuck eine prima Idee für lange, dunkle Winternachmittage. Gemütlich wird es dabei mit Tee und selbst gebackenen Keksen. Hier finden Sie ein paar einfache Rezepte für leckere Weihnachtsplätzchen.

Im folgenden Artikel geben wir Anregungen für kreative Meisterwerke am Baum und liefern auch gleich die Anleitungen mit. Ob einfach oder raffiniert, sicher finden Sie hier auch für Ihren Tannenbaum ein paar schicke Accessoires!

Christbaumschmuck basteln – Anleitungen mit Erfolgsgarantie

Basteln mit Kindern? Das klingt für viele Mütter erst mal nicht nach Vergnügen, sondern nach Arbeit, im schlimmsten Fall sogar nach einem Nervenzusammenbruch. Dabei kann Basteln schon mit den Kleinsten eine Menge Spaß machen. Geben Sie Kindern daher nur Aufgaben, die ihrem Alter und Können entsprechen und sie nicht überfordern. Und nehmen Sie sich und Ihren Kindern nicht zu viel vor – schließlich geht es nicht darum, wer als erster fertig ist und welches Werk am schönsten ist. Was zählt, ist der Spaß am gemeinsamen Basteln und die Vorfreude auf das bevorstehende Großereignis.

Wir haben drei einfache Ideen für Sie, mit denen Sie Tannenbaumschmuck selber basteln können, ohne dabei die Nerven zu verlieren!

1.Bunte Kugeln aus Papierkreisen

Anleitung: Weihnachtsbaumschmuck selber bastelnSie benötigen:

  • pro Kugel sieben Papierkreise
  • Schere
  • Klebstoff
  • Samtband

Ganz einfach und dennoch effektvoll sind unsere bunten Kugeln aus Papierkreisen. Verwenden Sie zum Basteln des kreisrunden Christbaumschmucks gerne unsere kostenlosen Vorlagen! Hier finden Sie auch eine detaillierte Beschreibung, wie aus den bunten Papierkreisen ein wunderschöner und individueller Baumanhänger entsteht.

Farblich liegen Sie damit auf jeden Fall ganz vorne. Und wenn Sie den restlichen Baumschmuck aus derselben Farbpalette wählen, wird Ihr Weihnachtsbaum sicher ein stylisher Hingucker!

2.Lustiger Weihnachtsmann

Origami-Weihnachtsmann

© istock.com/dearzkung

Sie benötigen:

  • rotes, weißes und hautfarbenes Buntpapier
  • schwarzer und roter Filzstift
  • Glitzersternchen zum Aufkleben
  • Schere
  • Klebstoff
  • Watte

Kein Weihnachtsbaum ohne Weihnachtsmann! Das sehen Ihre Kinder sicher auch so und freuen sich, wenn Sie mit ihnen diesen lustigen Weihnachtsmann basteln. Schneiden Sie dafür ein Dreieck aus weißem Buntpapier aus. Ein kleineres Dreieck in Rot kleben Sie als Mütze auf das weiße Dreieck. Für das Gesicht schneiden Sie einen hautfarbenen Halbkreis aus und kleben ihn unter die Mütze.

Nun fehlt nur noch das Gesicht: Augen und Nase malen Sie mit einem Filzstift auf und als Bart macht sich ein bisschen Watte gut. Wer mag, kann die Mütze und das Gewand des freundlichen Gesellen mit selbstklebenden Glitzersternchen verzieren.

3.Kugeln mit Bändern und Steinen

Anleitung: Weihnachtsbaumkugeln verschönern

© istock.com/Moncherie

Sie benötigen:

  • Heißklebepistole
  • Weihnachtskugeln
  • Bänder, Zierbänder und Glassteinchen

Beim Basteln dieser Christbaumkugeln sind der Farbenfreude keine Grenzen gesetzt!

Legen Sie das Band zuerst um die Kugel und schneiden es dann in der passenden Länge ab. Nun befestigen Sie das Band mit der Heißklebepistole in der Mitte der Kugel. Diesen Arbeitsschritt können schon Kindergartenkinder ausführen, wenn Sie ihnen dabei helfen. Mit verschiedenen Zierbändern, die Sie an beide Ränder des ersten Bands kleben, bringen Sie noch mehr Farbe in den Tannenbaum.

Wenn Sie die Mitte des Bandes rundum mit funkelnden Glassteinchen bekleben, sorgen die für eine Extraportion Glamour.

Weihnachtsbaumschmuck DIY – Meisterwerke am Baum

Do-It-Yourself liegt im Trend. Ob Heimwerker oder Bastelkönig – im Internet findet man zahlreiche Anleitungen zum Selbermachen. Möchten Sie in diesem Jahr Ihren Baum mit einigen selbstgebastelten Meisterwerken schmücken? Dann sehen Sie sich gerne unsere Anleitungen an für drei originelle Baumschmuckstücke.

Weihnachtsbaum aus rotem Stoff nähen

© istock.com/dmilovanovic

1.Weihnachtsbäume aus rotem Stoff

Sie benötigen:

  • Stoff in Rot
  • Garn in Weiß
  • Schere
  • Klebstoff
  • Nadel
  • Watte

Für einen Anhänger schneiden Sie zwei Tannenbäume aus rotem Stoff aus. Danach verzieren Sie die Mitte der Bäume mit selbstgenähten weißen Sternen. Nähen Sie die Bäume an den Rändern zusammen und lassen die Unterseite offen, um den Baum mit Watte zu füllen.
Dann erst nähen Sie die Öffnung zu.

2.Bunter Wald aus Weihnachtsbäumen

Unterschiedliche Formen eines Weihnachtsbaums

© istock.com/Moncherie

Sie benötigen:

  • verschiedene Papiersorten: Geschenkpapier, Tapetenreste, Goldpapier etc.
  • Bleistift, Schere
  • Nadel und Garn

Jeder Tannenbaum ist ein Original. Auf dem Bild sehen Sie, welche Formen ein Tannenbaum annehmen kann. Kreieren Sie Ihren eigenen Wald aus Tannenbäumen, indem Sie verschiedene Formen und Designs für die einzelnen Bäume auswählen. Auch hier sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt: Ob bunte Tapete oder Goldpapier – wichtig ist, dass der Wald farblich eine Einheit bildet. Sonst wirkt das Gesamtbild zu aufgeregt.

Mit Nadel und Garn können sie die Einzelteile verbinden und schließlich am Weihnachtsbaum aufhängen.

3.Lebkuchenmann

Ideen zur Verzierung eines Lebkuchenmanns

© istock.com/ TheCrimsonMonkey

Sie benötigen:

Dieser köstlichen Leckerei am Tannenbaum kann keiner widerstehen! Daher sollten Sie besser ein Auge auf Ihre Gäste haben, die Sie zu Weihnachten eingeladen haben.

Auf dem Bild finden Sie einige Ideen, wie Ihre Lebkuchenmänner und Lebkuchenfrauen aussehen könnten. Denken Sie daran, den sympathischen Gesellen vor dem Backen ein kleines Loch in den Kopf zu stanzen, um sie später am Tannenbaum aufhängen zu können.